AGB - Mittelstandsball - Chemnitz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AGB

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung des 
Angebots des Verein "Richard Hartmann" e.V., c/o Wolfgang Höhnel 09125 Chemnitz, 
und für alle daraus resultierenden vertraglichen Beziehungen mit Nutzern und Kunden.
Die AGB des Kunden gelten nicht, es sei denn, dass der Verein "Richard Hartmann" e.V.
im Einzelfall ausdrücklich schriftlich sich mit der Geltung der AGB des Kunden einverstanden erklärt hat.

Vertragspartner
Soweit nicht anders angegeben, vermittelt der Verein "Richard Hartmann" e.V. lediglich
Eintrittskarten oder andere angebotene Dienstleistungen im Auftrag bzw. im Namen und auf
Rechnung des jeweiligen Veranstalters. Dies gilt auch im Falle einer reinen Vermittlung des
Verein "Richard Hartmann" e.V..
Verantwortlicher Vertragspartner für die Erbringung und Erfüllung der vermittelten
Veranstalterleistung ist demgegenüber der jeweilige Veranstalter. Durch den seitens des
Verein "Richard Hartmann" e.V. vermittelten Kauf von Eintrittskarten kommt das auf die
Erbringung der vermittelten Leistung gerichtete Vertragsverhältnis direkt zwischen dem
Kunden und dem Veranstalter zustande.

Vertragsabschluss
Das Angebot zum Vertragsabschluss seitens des Kunden erfolgt durch die korrekte Angabe 
seiner Adresse sowie die korrekte Angabe aller notwendigen Daten zur Zahlungsabwicklung.
Der Verein "Richard Hartmann" e.V. nimmt das auf die Erbringung der vermittelten 
Veranstaltungsleistung gerichtete Vertragsangebot namens der Veranstalter durch
Übermittlung einer Bestätigungsmitteilung per E-Mail oder Mitteilung der Auftragsnummer 
bei telefonischer Buchung dem Kunden gegenüber an. Hierfür ist seitens des Kunden im
Internet die Eingabe seiner korrekten E-Mail Adresse notwenig, insbesondere beim
elektronischen Bestellverfahren. Zugleich kommt dadurch der Vermittlungsvertrag zwischen
dem Kunden und dem Verein "Richard Hartmann" e.V. zustande.
Bei dem Verkauf von Eintrittskarten für eine Konzert-, Musical-, Theater-, Sport- oder
sonstige Veranstaltung liegt kein Fernabsatzvertrag im Sinne des § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB
vor. Dies bedeutet, dass dem Kunden kein Widerrufsrecht und kein Rückgaberecht
gegenüber dem Verein "Richard Hartmann" e.V. zusteht. Jede Bestellung von Eintrittskarten
ist damit verbindlich und verpflichtet zur Bezahlung der bestellten

Eintrittskarten
Besondere Platzierungswünsche sind mit dem Verein "Richard Hartmann" e.V. gesondert
direkt telefonisch oder schriftlich zu vereinbaren.
Werbungsleistungen sind ebenfalls mit dem Verein "Richard Hartmann" e.V. gesondert direkt
telefonisch oder schriftlich zu vereinbaren.
Preise und Gebühren
Der angebotene Preis für die Karten ist inklusive Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren und
gesetzlicher Mehrwertsteuer. Es fällt pro Bestellvorgang keine Zustellgebühr.

Lieferung
Die Lieferung der bestellten Eintrittskarten erfolgt auf Kosten des Versenders. Der Zeitpunkt der 
Lieferung ist abhängig von der jeweiligen Zustelloption und Zahlungsart.
Der Versandt wird per mail, soweit vom Besteller angegeben, angekündigt. Sollten dem
Kunden nicht innerhalb von 10 Tagen nach Ankündigung die Eintrittskarten zugegangen sein,
ist er gehalten, der Verein "Richard Hartmann" e.V. auf diesen Umstand hinzuweisen.
Unterlässt er dieses, sind Ansprüche wegen Verlustes der Eintrittskarten ausgeschlossen.
Bei Zustelloption Abholung ist der Kunde gehalten, die bestellten Tickets an der Abendkasse
am Veranstaltungsort am Tag der Veranstaltung unter Vorlage der Bestellbestätigung
abzuholen.
Der Verein "Richard Hartmann" e.V. gewährleistet nicht, dass der Betrieb seiner Website
ungestört ist von Unterbrechungen oder Fehlern. Der Verein "Richard Hartmann" e.V. wird
sich bemühen, soweit dies technisch nach vernünftigen Maßstäben möglich ist, den Betrieb 
seiner Website frei von Fehlern und Unterbrechungen zu halten. Der Verein 
"Richard Hartmann" e.V. gewährleistet nicht, dass die Website frei von Viren oder anderen 
Störungserregern ist und übernimmt dafür keine Haftung.

Zahlung
Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive aller Gebühren ist nach Vertragsabschluss
(Bestätigungsmitteilung per E-Mail bzw. telefonische Bestellannahme oder schriftliche
Bestellung durch einen Mitarbeiter des Verein "Richard Hartmann" e.V.) sofort zur Zahlung
fällig. Die Eintrittskarten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von dem Verein
"Richard Hartmann" e.V.
Sollte eine Zahlung rückbelastet werden, hat der Verein "Richard Hartmann" e.V. Anspruch
auf sofortige Rücksendung der bestellten Eintrittskarten. Der Kunde hat dem Verein "Richard
Hartmann" e.V. und dem Veranstalter jedweden Schaden zu ersetzen, der diesen aus der
Rückbelastung erwächst. Werden die Eintrittskarten nicht innerhalb von 7 Tagen nach
Benachrichtigung des Kunden über die Rückbelastung der Zahlung zurückgesandt, ist der
Verein "Richard Hartmann" e.V. berechtigt, nicht jedoch verpflichtet vom Vertrag
zurückzutreten, und die Karten anderweitig zu verkaufen.
Eine Zahlung ist nur per Überweisung bzw. am Veranstaltungstag bar möglich.

Datensicherheit
Alle vom Kunden telefonisch übermittelten Daten (Adressdaten, Kreditkartendaten,
Kontoinformationen, etc.) werden bei dem Verein "Richard Hartmann" e.V. vertraulich
behandelt.
Die vom Kunden übermittelten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern die Daten
nicht zur Auftragserfüllung seitens der Vertragspartner benötigt werden.
Rückgabe von Eintrittskarten und Rücktrittsrecht
Bei dem Verkauf von Eintrittskarten für eine Konzert-, Musical-, Theater-, Sport-, oder
sonstige Veranstaltungen liegt kein Fernabsatzvertrag im Sinne des § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB vor.
Dies bedeutet, dass Eintrittskarten von Umtausch und Rücknahme ausgeschlossen sind. Jede 
Bestellung von Eintrittskarten ist damit verbindlich und verpflichtet zur Bezahlung der bestellten Eintrittskarten.
Der Verein "Richard Hartmann" e.V. behält sich vor, bei offensichtlichen Preisirrtümern sowie im 
Falle der Unmöglichkeit der vermittelten Leistung und in Fällen höherer Gewalt vom Vertrag
 zurückzutreten. Im Falle der Nichtverfügbarkeit der vermittelten Leistung wird der Verein
"Richard Hartmann" e.V. den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und 
dem Kunden die bereits von ihm erbrachten Leistungen unverzüglich zurückerstatten.
Ein Rücktritt des Kunden vom Vertrag sowie eine daraus resultierende Rückgabe von Eintrittskarten 
sind nur bei Terminverlegung auf ein anderes Datum oder bei Absage der Veranstaltung seitens
 des jeweiligen Veranstalters möglich. In diesen Fällen muss der Kunde die Eintrittskarten 
unverzüglich in einer Frist von 10 Tagen nach ursprünglichen Veranstaltungstermin an den
 Verein "Richard Hartmann" e.V. zurücksenden, wobei maßgeblich für die Fristwahrung das 
Datum des Eingangs der Eintrittskarten bei dem Verein "Richard Hartmann" e.V. ist.
Der Kunde erhält die Erstattung des vollen Ticketpreises, sofern die Original-Eintrittskarten 
(keine Kopien) der Verein "Richard Hartmann" e.V. innerhalb dieser Frist vorgelegt werden. 
Bei Verlust der Eintrittskarten ist keine Rückerstattung möglich.
Aus besonderen Gründen ist die Kartenrücknahme bis zu max. 14 Tagen vor
Veranstaltungsdurchführung kostenanteilig mit dem Verein "Richard Hartmann" e.V. direkt
telefonisch oder schriftlich zu vereinbaren.

Gewährleistung
Die Haftung von der Verein "Richard Hartmann" e.V. auf Schadensersatz aus vertraglichen, 
vertragsähnlichen, deliktischen oder sonstigen Rechtsgründen wird ausgeschlossen; dies gilt
nicht, wenn es um die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht oder die
Verletzung auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten von dem Verein "Richard
Hartmann" e.V. oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruht oder wenn es sich um die Verletzung
einer für die Erreichung des Vertragzwecks wesentlichen Verpflichtung handelt. Unberührt 
bleiben ferner sonstige gesetzlich zwingend vorgesehene Haftungsansprüche.
Soweit der Verein "Richard Hartmann" e.V. Informationen über abgesagte oder geänderte 
Veranstaltungstermine zur Verfügung stehen, werden die Kunden von dem Verein 
"Richard Hartmann" e.V unverzüglich informiert, sofern diese bei der Bestellung eine gültige 
E-Mail- Adresse, Telefonnummer oder Postadresse angegeben haben.
Gewährleistungsansprüche bezüglich der Erbringung der von dem Verein "Richard Hartmann"
e.V. namens der jeweiligen Veranstalter vermittelten Veranstaltungsleistungen bestehen nur
gegenüber dem jeweiligen Veranstalter. Der Kunde ist verpflichtet, unverzüglich nach
Lieferung der Eintrittskarten diese auf Richtigkeit und Vollständigkeit (insbesondere 
Veranstaltung, Datum, Uhrzeit, Preis und Anzahl) zu überprüfen und Reklamationen 
innerhalb von 3 Arbeitstagen dem Verein "Richard Hartmann" e.V schriftlich per E-Mail, 
Fax oder Post mitzuteilen. Nach Ablauf dieser Frist können keine Einwendungen gegen die 
übermittelten Eintrittskarten mehr geltend gemacht werden.

Verlosungen
Für gemeinnützige Zwecke führt der Richard Hartmann Verein während seiner
Veranstaltungen Verlosungen durch. Es gelten die beigefügten sowie ausgehangenen AGB's
für Verlosung des Vereins.
Schlussbestimmungen
Sollten Teile dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit des
Vertrages oder der restlichen Geschäftsbedingungen nicht berührt. Gerichtsstand ist 
ausschließlich der Sitz von dem Verein "Richard Hartmann" e.V., sofern der Kunde 
Vollkaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist. Es gilt ausschließlich 
das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Stand: 14.11. 2010
Allgemeine Geschäftsbedingungen
für Verlosung im Rahmen des Chemnitzer Mittelstandsballs
- Fassung vom 01.11.2010 -

§ 1 Geltungsbereich
Für die Verlosungen, organisiert vom Richard Hartmann e.V., gelten ausschließlich die
folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Verlosung gültigen
Fassung

§ 2 Loserwerb
Lose können nach Abschluss des Buffets durch die Gäste des Chemnitzer Mittelstandsballs 
käuflich erworben werden. Der Lospreis beträgt 5,00 Euro je Los. Es werden maximal 500 Lose verkauft.
Die Lose werden aus einem doppelseitig fortlaufenden Nummernblock abgegeben. Eine
Nummer erhält der Käufer als Beleg. Die andere gleich lautende Nummer füllt die
Lostrommel.

§ 3 Preise
Es können folgende Preise auslost werden:
1.Preis 2.Preis 3.Preis
§ 4 Verlosung
Die Preisverlosung erfolgt um 22.00 Uhr (+/- 15 min) 
im Straumersaal des Chemnitzer Hofes
in Anwesenheit des Vorsitzenden des Richard Hartmann e.V. und wird durchgeführt von dem
jeweiligen Moderator, einem „Loszieher" und einer weiteren Person aus den Ballteilnehmern. 
Die Verlosung der Preise erfolgt hintereinander weg.
Die Verlosung erfolgt durch Ziehen von jeweils einer Nummer je Preis aus der Lostrommel.
Die gezogene Nummer wird sofort im Ziehungssaal bekannt gegeben.
Sollte sich die Gewinner der drei Preise nicht bis 30 Minuten nach der jeweiligen Bekanntgabe
bei einem Verantwortlichen des Richard Hartmann e.V. gemeldet haben, verfällt der Gewinn.
Die Verlosung wird in diesem Fall um 22.30 Uhr (+/- 15 min) nach o.g. Ablauf wiederholt.

§ 5 Erlöse
Der Reinerlös durch den Losverkauf wird an eine gemeinnützige Einrichtung am gleichen
Abend gespendet.

§ 6 Rechtsweg
Die Verlosung erfolgt ohne Gewähr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine notarielle
Aufsicht wird nicht hinzugezogen. Ein Mitglied des Vereins wird vorab für die Überwachung
des ordnungsgemäßen Verkaufs der Lose und der vollständiger Deponierung der
Losgegenstücke in der Lostrommel festgelegt.
Das eingesammelte Geld wird durch die Verkäufer, dokumentiert an Hand der Verkäufe, dem
Geschäftsführer des Vereins direkt übergeben.
- Fassung vom 01.11.2010 -
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü